Cookie Einstellungen

GDPR icon
Illustration ready to scan
Tauchrohr-Daten

Eine Abfrage ist nur bei Tauchrohren mit integriertem RFID Chip möglich.

Und so funktioniert es


So einfach können Sie den RFID-Chip mit verschiedenen Lesegeräten auslesen.

Ihre Vorteile

benefits step icon
Nachverfolgung

bei Reklamationen, Rückrufaktionen etc.

benefits step icon
Zuordnung

der Tauchrohrdaten zu den eigenen Auftragsdaten

benefits step icon
Prüfen

von Herstelldatum bzw. Ablauf der Lebenszeit

benefits step icon
Überprüfung

ob in jedem Behälter das richtige Tauchrohr verbaut ist

benefits step icon
Sicherstellen

dass Tauchrohre auf die richtige Chemie codiert sind

Unsere Antworten auf Ihre Fragen


Was für ein Reader wird benötigt?
faq expand icon faq close icon
Ein RFID Reader, der Low Frequency (LF) Transponder auslesen kann. Es gibt Reader, die sich per Bluetooth oder Kabel mit einem PC/Smartphone/Tablet verbinden lassen oder auch "All-in-One"-Geräte im Smartphone-Look, die direkt onlinefähig sind.

Was ist, wenn ich keinen Reader habe?
faq expand icon faq close icon

Die Seriennummer ist bei jedem Tauchrohr oben am Kopf eingraviert. Einfach Nummer ablesen und hier im Eingabefeld per Hand eintragen. Gerne können wir auch bei der Auswahl eines passenden Readers behilflich sein.


Welche meiner Tauchrohre haben einen RFID Chip verbaut?
faq expand icon faq close icon

Seit dem zweiten Quartal 2020 werden viele Tauchrohre von AS Strömungstechnik standardmäßig mit einem RFID Chip ausgestattet. Die Tauchrohre sind einfach zu erkennen: der RFID Chip ist in einem grünen Plättchen verkapselt und gut sichtbar auf der Oberseite des Tauchrohres integriert.


Können sensible Daten ungewollt ausgelesen werden?
faq expand icon faq close icon

Die hier abrufbaren Tauchrohr-Daten beziehen sich nur auf die Eigenschaften des Tauchrohres sowie auf chargenbezogene Daten. Informationen, die auf die Bestelldaten des Kunden zurückführen könnten, werden nicht angezeigt.